Hochschulprüfungsrecht

Leitsatz

Studenten, die nach einer bestimmten Prüfungsordnung ihr Studium aufgenommen haben, sind nicht generell davor geschützt, ihr Studium ohne Änderung der Prüfungsordnung beenden zu können.

OVG Mecklenburg-Vorpommern, Beschluss vom 01.08.2012, Az: 2 L 31/11

<- Zurück zu: Aktuelles

KATHRIN DINSE
Rechtsanwältin

» Büro Wismar, Tel. (03841) 22 52 99 0
» Hegede 11 - 15 | 23966 Wismar

E-Mail: info@kanzlei-dinse.de

Arbeitsvertragsrecht

mehr

Arbeitsvertragrecht

mehr

Rügepflicht bei Ausbildungsmängeln

mehr